Gianfranco Fino

Gianfranco und Simona: die Botschafter des "neuen" Apuliens des Weins, ein Wendepunkt im Bild des Primitivo di Manduria

Das Abenteuer von Gianfranco Fino begann 2004 mit der Suche nach der perfekten Rebsorte, welche unbedingt einzigartige und besondere Charakteristiken aufweisen sollte. Schon bald endete sie erfolgreich mit dem Erwerb eines nur zwei-Hektar-großen, 50 Jahre alten Primitivo Weinbergs, der dann um umliegende, gemietete Grundstücke erweitert wurde. Bereits diese kurze Anekdote könnte reichen, um Gianfranco Fino unter den traditionsgebundenen Winzern einzureihen, denen die Erhaltung alter Rebsorten und ihrer Eigenheiten am Herzen liegt.
Die aufmerksame Arbeit und seine herausragenden Weine sagen mehr als tausend Worte: sein Primitivo di Manduria folgt einer innovativen Ader und bringt eine wahrlich überraschende Kraft und Körper hervor, obwohl auch eine traditionelle Seite beibehalten wird. Diese zeigt sich am Verschneiden der Trauben aus verschiedenen Weinbergen, einer lokal weit verbreiteten Praxis.
Der außergewöhnlichste Aspekt der Weine von Gianfranco Fino ist das vorbildhafte Gleichgewicht zwischen Struktur, Alkoholgehalt, Säure und Saftigkeit, welche ihnen bemerkenswerte Fülle verleihen – in zwei Worten: großartige Weine.
Heute bestehen seine Grundstücke, die sich in der ländlichen Umgebung von Manduria und Sava befinden, aus kleinen, fragmentierten Einzellagen. Sie sind geprägt vom roten Boden und werden durch zutage tretende Felsen unterbrochen. Gianfranco‘s Weinberge setzten sich generell aus sehr alten Rebstöcken (alberelli) zusammen. Nur kürzlich wurde noch ein experimenteller Weingarten dazu gepflanzt. Der Primitivo Es ist ein Aushängeschild nicht nur seiner Produktion, sondern auch des gesamten apulischen Weinpanoramas: Ein Wein, der sicherlich die produktive Leere der vergangenen Jahrzehnte aufgefüllt hat.

Info

Gründungsjahr
2004
Rebfläche (ha)
21
Eigene Trauben
100%
Jahresproduktion
22.000 bt
Önologe
Gianfranco Fino
Adresse
Via Piave, 12 - 74028 Sava (TA)

"Just over ten years since the start of the adventure of Gianfranco Fino yet, in such a short time, he has managed to become one of the most renowned producers in Apulia in Italy and in the World"

Guida Slowine 2015
Die Weine von Gianfranco Fino