Ab 150 € kostenlos
Lieferung in Deutschland in 2 - 5 Werktagen | ab 150 € kostenlos | Callmewine ist jetzt CO2-neutral!

Giulia Negri

Die weibliche Deklination des Barolo von Sardenari: das Terroir mit Risiko
Region Piemonte (Italia)
Gründungsjahr 2012
Hektar Weinberge 6.5
Jährliche Produktion 45.000 bt
Adresse Borgata Castagni 38 - 12064 La Morra (CN)
https://cdn.shopify.com/s/files/1/0738/3112/1197/articles/brands_10523_giulia-negri_1599_f2ab65a7-9d3e-465f-b495-c2bcd43d3d80.jpg?v=1710322839

Jeder kennt die Barolo Boys, aber nur wenige wissen von der Existenz der Barolo Girls. Die sehr junge Winzerin Giulia Negri gehört zu dieser zweiten Kategorie. Noch nicht einmal dreißig Jahre alt und schon kann sie in La Morra auf eine weinbauliche Realität blicken: die Tenuta Serradenari. Wenn Serradenari der Gipfel des Barolo ist, ist Giulia diejenige, die diese herrliche Terrasse mit Blick auf den Monviso überblickt. Als Erbe der Familie Diatto-Negri, die in vielen Bereichen berühmt ist, vom Auto bis zur Typografie, von der Politik bis zur Schriftstellerei, führt Giulia seit 2012 dieses Engagement als Winzer mit großer Beständigkeit fort. Heute wird die Pflege des Weinbergs, die Herstellung von Wein und dessen Verkauf in die ganze Welt durch die stabile Präsenz von vier Personen im Keller ermöglicht.

Giulia Negri ist die Langa-Tradition, die den zeitgenössischen Geschmack umarmt, Terroir, das auf Risiko trifft, die Produktion von Barolo, dem unbestrittenen Sohn des Terroirs, neben Pinot Noir, dem Sohn der Laune, des Vergnügens und des Gefühls. Die Höhenlage von Serradenari liegt zwischen 420 und 550 Metern über dem Meeresspiegel und gehört damit zu den höchsten im gesamten Gebiet von Lamorrese; ein wesentlicher Bestandteil des Mikroklimas, in dem diese Weine entstehen, die Frische, Sauberkeit und Geschmeidigkeit im Schluck ausstrahlen. Die Böden sind in den unteren Bereichen lehmig und werden immer reicher an sandigem Lehm mit einer starken Präsenz von blauem Kalkmergel. Das Werk wird durch einen 14 Hektar großen Wald vervollständigt, in dessen Mitte sich das Weingut befindet, mit großen Bäumen, die eifersüchtig die Trüffel verbergen, das Lieblingsreich der "Trifulau" mit ihren treuen Hunden.

Das Freude an der Leichtigkeit ist der rote Faden, der sich durch die Etiketten von Serradenari zieht, die aus drei wesentlichen Zutaten entstehen: Sauberkeit, Einfachheit und Leidenschaft. In dem kleinen Keller, den Giulia Negri gerne als "Garage" bezeichnet, befinden sich Tonneaux mit einem Fassungsvermögen von etwa 500 Litern, in denen der Nebbiolo und bei bestimmten Jahrgängen auch der Barbera ruhen, bevor sie ins Glas kommen, ein Behälter, der nach Giulia Negris Meinung große Geheimnisse birgt. Viele sprechen von einer Rückkehr in das Land der Jugend, von der Notwendigkeit dieser Rückkehr und von der Ehre, einen Familienschatz mit Strenge und Mut weiterzuführen: Giulia ist die weibliche Deklination von all dem!

Die Weine von Giulia Negri
26,50 
35,33 €/liter Inkl. MwSt. Und St.
26,00 
34,67 €/liter Inkl. MwSt. Und St.