Ab 150 € kostenlos
Lieferung in Deutschland in 2 - 5 Werktagen | ab 150 € kostenlos | Callmewine ist jetzt CO2-neutral!

Pacina

„Um wenig zu machen, muss man mehr wissen“: der humane Faktor trifft die Reinheit des Weins
Region Toscana (Italia)
Hektar Weinberge 10.5
Jährliche Produktion 50.000 bt
Adresse Pacina, Via Pacina 2 - 53019 Castelnuovo Berardenga (SI)
https://cdn.shopify.com/s/files/1/0738/3112/1197/articles/brands_9903_pacina_1595.jpg?v=1690459247

Pacina bedeutet auf etruskisch Bacchus: Die Geschichte dieser Weinkellerei ist von dieser engen etymologischen Verbindung zum Wein geprägt. Pacina steht für Gastfreundschaft, Familie und Integrität. Einmal im Leben sollten wir alle die Luft von Pacina einatmen, in jenem riesigen Garten, der in zahlreichen Szenen des Dokumentarfilms "Natural Resistance" (J. Nossiter, 2014) gezeigt wird. Pacina ist ein Kloster aus dem 20. Jahrhundert, das sich über 60 Hektar Land erstreckt, von denen nur 10 Hektar den Reben gewidmet sind, die wild und ungezähmt wachsen, umgeben von Hülsenfruchtfeldern, jahrhundertealten Olivenbäumen, Obstgärten und Wäldern. Ein wertvolles Erbe, das Vater Enzo Giovanna hinterlassen hat, der es gelungen ist, die Energie, die Artenvielfalt und die Großzügigkeit der Vergangenheit zu bewahren, ohne jemals Kompromisse mit der Weinindustrie oder der Landwirtschaft in Monokulturen einzugehen.

Pacina liegt in der Toskana, in Castelnuovo Berardenga, wo die Hügel des Chianti Classico die von Siena umarmen, ein Grenzgebiet zwischen einer Appellation und einer anderen, zwischen einer Landschaft und einer anderen, zwischen sandreichen Böden und Lehmböden, zwischen Wäldern und Gebieten, die seit jeher der Landwirtschaft gewidmet sind. Die Produktionsphilosophie beinhaltet extremen Minimalismus sowohl im Weinberg als auch im Keller, wo sowohl große Betontanks als auch Holzfässer unterschiedlicher Herkunft und Größe verwendet werden, die zwischen feuchten, mit Steinen und Fossilien ausgelegten Mauern aufbewahrt werden.

Der Stil von Giovanna Tiezzi ist der eines natürlichen Weins in seinem reinsten und aufrichtigsten Sinn, ohne je einen Hype auszulösen und immer weit entfernt von Moden und einfachem Konsens: die Art und Weise, wie in Pacina Wein hergestellt wird, ist seit fünf Generationen die gleiche. Im Jahr 2008 beschloss Giovanna, den Chianti DOCG zu verlassen, weil sie den Sangiovese anders interpretiert, der nicht - wie von den Vorschriften vorgeschrieben - zwei Jahre nach der Ernte auf den Markt kommt, sondern fünf Jahre warten muss!

Pacinas Geschichte ist nun die Geschichte einer großen Liebe: die zu Stefano, einem Mailänder Agronomen, der ins Chianti verpflanzt wurde. Gemeinsam teilen sie ihre Liebe und ihr Berufsleben, unterstützt von ihren Kindern Maria Clotilde und Carlo Edoardo, die zu Pacinas Botschaftern in der Welt geworden sind.

Vom selben Hersteller
25,00 
33,33 €/liter Inkl. MwSt. Und St.
24,40 
32,53 €/liter Inkl. MwSt. Und St.
22,00 
29,33 €/liter Inkl. MwSt. Und St.
16,00 
21,33 €/liter Inkl. MwSt. Und St.