Walter De Battè Prima Terra

Staillagenweinbau und Lust, das Territorium zu erzählen: hier sind die Weine von Walter De Battè

Walter de Battè ist ein ehemaliger Seemann, der an einem bestimmten Punkt in seinem Leben beschloss, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und sich dem Weinbau in der herrlichen Landschaft der Cinque Terre zu widmen. Wir befinden uns in Manarola, in der Provinz La Spezia, in einem sehr mediterranen Terroir, wo die Apuanischen Alpen das Meer überragen und wo die Weinberge unwegsam werden und die typische terrassenförmige Silhouette annehmen. Hier beschloss Walter im Jahr 2003, Primaterra zu gründen, ein Projekt, bei dem er sich mit Pierfrancesco Donati, einem Unternehmer, der schon immer vom Wein fasziniert war, Riccardo Canesi, einem Kenner des Gebiets, der bereits wichtige Positionen auf nationaler Ebene innehatte, und Eugenio Bordoni und Catherina Unger, zwei Liebhabern des ligurischen Weins, zusammengetan hat. Die unter dem Markenzeichen Primaterra hergestellten Weine sollen in erster Linie das Gebiet respektieren, aus dem sie stammen, und ein Konzept verfolgen, das Walter sehr am Herzen liegt: die "Ästhetik des Weins", die als Einheit von Mensch, Traube und Terroir verstanden wird, jenseits von Modeströmungen und Marktvorgaben.

Die Weinberge erstrecken sich fast alle auf dem Gebiet der Cinque Terre, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Hier ist die geografische Beschaffenheit extrem, und der Weinbau wird auf typischen, von Trockenmauern gestützten Terrassen betrieben, wobei die Arbeiten nur von Hand ausgeführt werden können. Ein kleiner Teil der insgesamt sechs Hektar, die Primaterra gehören, befindet sich im Gebiet der Colli di Luni, an der toskanischen Grenze. In den Rebzeilen stehen die weißen Rebsorten Bosco, Vermentino, Albarola und die roten Rebsorten Granaccia, Syrah, Sangiovese, Merlot und Vermentino Nero. Die überwiegend felsigen Böden tragen zur Mineralität der Trauben bei, die durch die große Artenvielfalt der Umgebung, in der die mediterrane Macchia vorherrscht, noch bereichert wird. In der Kellerei wird sowohl bei Weiß- als auch bei Rotweinen die Maischegärung auf den Schalen bevorzugt, damit die Trauben alle ihre Eigenschaften an den Most abgeben können.

Die von Walter de Battè im Rahmen des Primaterra-Projekts betriebene Weinproduktion führt zu einer Produktpalette, die den Wein in einem weiten Horizont betrachtet und ihn nicht auf seine eigene Sphäre beschränkt, sondern ihn auch unter kulturellen und ökologischen Gesichtspunkten begreift. "Carlaz", "Harmoge" und "Altrove" sind die drei Flaschen, die unserer Meinung nach Walters Ansatz und Philosophie am besten zum Ausdruck bringen.

Züsatzliche Informationen

Gründungsjahr
1991
Rebfläche (ha)
3.5
Jahresproduktion
10.000 bt
Önologe
Walter De Battè
Adresse
via Trarcantu, 25 - 19017 Riomaggiore (SP)
Die Weine von Battè - Prima Terra
'Harmoge' Prima Terra - Walter De Battè
4
'Harmoge' Prima Terra - Walter De Battè
48,00 €
Inkl. MwSt. Und St.
64,00 €/liter
'Saladero' Walter de Battè
4
2
'Saladero' Walter de Battè
49,00 €
Inkl. MwSt. Und St.
65,33 €/liter
'Carlaz' Prima Terra - Walter De Battè
3
'Carlaz' Prima Terra - Walter De Battè
39,60 €
Inkl. MwSt. Und St.
52,80 €/liter
Rosso Prima Terra - Walter De Battè
Rosso Prima Terra - Walter De Battè
28,00 €
Inkl. MwSt. Und St.
37,33 €/liter