Ab 150 € kostenlos
Lieferung in Deutschland in 2 - 5 Werktagen | ab 150 € kostenlos | Callmewine ist jetzt CO2-neutral!
Valpolicella Classico 'Caleselle' Santi 2023
NaN  14,67 €/liter
Inkl. MwSt. Und St.

Valpolicella Classico 'Caleselle' Santi 2023

Santi

Der Valpolicella Classico 'Caleselle' Santi ist ein Rotwein aus Venetien, ein Beispiel für die veronesische Weinbautradition. In der Nase zeigt er Noten von reifen Kirschen, Anklänge von Johannisbeeren, Himbeeren und Veilchen. Am Gaumen ist er trocken, weich und harmonisch, mit einer feinen Struktur und einem langen, anhaltenden Abgang. Perfekt zu ersten und zweiten Gängen mit rotem Fleisch und herzhaftem Gemüse

11,00 
14,67 €/liter
Inkl. MwSt. Und St.

Merkmale

Benennung

Valpolicella DOC

Reben

Corvina et Rondinella

Tipologia

Alkoholgehalt

13 %

Format

75 cl Flasche

Vinifikation

15 Tage Mazeration mit häufigem Umpumpen und temperaturkontrollierter Gärung

Weinausbau

Drei Monate in Zementfässern, plus 10% in kleinen Fässern

Zusätzliche Bemerkungen

Enthält Sulfite

BESCHREIBUNG DES VALPOLICELLA CLASSICO 'CALESELLE' SANTI 2023

Der Valpolicella Classico ‘Caleselle’ des renommierten venezianischen Weinguts Santi ist ein Rotwein, der durch seine Aromen von reifen Beeren und Blumen besticht. Das Weingut Santi befindet sich im malerischen mittelalterlichen Dorf Illasi, auf der Ostseite der Valpolicella-Region, wo das Weingut seit fast zwei Jahrhunderten Weine produziert, die das lokale Terroir widerspiegeln. Unter den von Santi kreierten Weinen wird der ‘Caleselle’ aus Trauben hergestellt, die in ausgewählten Weinbergen angebaut und nach einem modernen Ansatz verarbeitet werden, der die traditionelle Weinherstellung aus Verona respektiert. In diesem Zusammenhang erfolgt die Vinifikation mit ganzen Trauben, einer Technik, die darauf abzielt, eine größere aromatische und geschmackliche Intensität zu erreichen.

Der Valpolicella Classico ‘Caleselle’ von Santi stammt aus einer Mischung von Corvina- und Rondinella-Trauben, die auf kalkhaltigen Böden mit überwiegend lehmiger Textur in den Gemeinden Grezzana und Verona angebaut werden. Die Höhe variiert zwischen 150 und 300 Metern über dem Meeresspiegel bei einer Südwestausrichtung. Die Lese erfolgt von Hand Anfang Oktober, und die ganzen Trauben werden dann mit alkoholischer Gärung in temperaturkontrollierten Edelstahltanks vergoren, begleitet von 15 Tagen Kontakt zwischen Most und Schalen. Die anschließende Reifephase dauert etwa 3 Monate in Zementtanks, und nach einigen weiteren Monaten Ruhe in der Flasche ist der Wein schließlich bereit für die Markteinführung.

Der Valpolicella Classico ‘Caleselle’ von Santi hat eine intensive karminrote Farbe. Interessante Noten von reifer Kirsche, roter Johannisbeere und Veilchenblüten kennzeichnen das aromatische Profil. Die Geschmacksentwicklung ist harmonisch und trocken, ausgewogen zwischen dem weichen Körper und der angenehmen Frische, wobei eine gute Struktur zu dem anhaltenden fruchtigen Abgang beiträgt.

Farbe

Sehr intensives Karminrot

Geruch

Trocken, harmonisch, gut strukturiert, mit einem langen und anhaltenden Abgang

Geschmack

Feine Noten von reifen Kirschen, Johannisbeeren und Veilchenblüten