Allegrini

Klassische und moderne Valpolicella: ein großer Name in der Welt des Weins

Die Kellerei Allegrini ist mit Sicherheit einer der großen Namen im italienischen Weinzirkus, unter den ältesten Vertretern der Valpolicella und Zeuge für eine konstante Suche nach Qualität. Der Gründer Giovanni hat dem Betrieb schon immer eine einzigartige und persönliche Note gegeben, indem er auf die Wertschätzung des Territoriums und eine nachhaltige und ambitionierte Arbeit im Weinberg setzte. Heute wird die Kellerei von seinen Kindern Franco und Marilisa geführt, die die Passion und Kompetenzen des Vaters geerbt haben. Somit können sie sich Jahr für Jahr an der Spitze der italienischen Weinexzellenz einreihen.
Seit Jahrhunderten lebt die Familie Allegrini im Herzen der Valpolicella, Gebiet par exellence des legendären Amarone und anderer wichtiger Rotweine aus autochtonen Rebsorten der Region. Die Arbeit der Kellerei war essentiell für die Wertschätzung und den Erfolg der Valpolicella in der ganzen Welt und hat dafür überaus wichtige Auszeichnungen erhalten. Die Weine von Allegrini stammen aus über 100 Hektar Weinberg im Familienbesitz. Sie sind auf den prestigeträchtigsten Hügeln der Valpolicella verteilt, alle in der Provinz von Verona. Davon sind 30 in der Gemeinde von Sant’Ambrogio, 26 in der Gemeinde von Fumane und die restlichen Güter auf die umliegenden Gemeinden verteilt. Eine größere Zahl an Weinbergen ermöglicht es, mehrere Lagen zu bewirtschaften und somit viele einzigartige und unterschiedliche Interpretationen zu bieten. Von all diesen lohnt es sich, die bekanntesten und denkwürdigsten Teilgebiete der Grola, der Poja und des außergewöhnlichen, terrassierten Weinbergs der Villa Caravena, einem Amphitheater aus Corvina Trauben auf 500 Metern Meereshöhe, hervorzuheben.
In jüngerer Zeit beschloss Allegrini, seine Philosophie im Zeichen des Umweltschutzes und der biologischen Landwirtschaft zu ändern, um die Unverfälschtheit dieses herausragenden Territoriums ausdrücken zu können. Franco hat, mutiger Weise, das Barriquefass als Zusatz zu den traditionellen Holzfässern eingebracht und die Technik für den Ripasso verfeinert, indem er einen Anteil an leicht eingetrockneten Trauben verwendet. Das Angebot der Allegrini Weine ist breit gefächert und unverzichtbar, wobei jede einzelne Flasche sich durch einen unverwechselbaren, klassischen, tadellosen und modernen Stil auszeichnet. Es sind wertvolle und begehrte Tropfen eines fruchtbaren und berufenen Bodens, aber auch eines stellvertretend stehenden und historischen Namens, der seit Jahrhunderten flüssige Meisterwerke erschafft. 

Info

Gründungsjahr
1854
Rebfläche (ha)
150
Eigene Trauben
100%
Jahresproduktion
1.300.000 bt
Önologe
Franco Allegrini
Adresse
Allegrini, Via Giare, 5 - 37022 Fumane Valpolicella (VR)
Die Weine von Allegrini
Amarone 'La Groletta' Corte Giara - Allegrini 2017
Amarone 'La Groletta' Corte Giara - Allegrini 2017
26,00 € 28,50 € 34,67 €/liter
Valpolicella Superiore Allegrini 2018
Valpolicella Superiore Allegrini 2018
13,90 € 18,53 €/liter
Valpolicella Corte Giara - Allegrini 2019
Valpolicella Corte Giara - Allegrini 2019
8,80 € 9,50 € 11,73 €/liter
Amarone Classico Allegrini 2016
3
4
5
Amarone Classico Allegrini 2016
65,00 € 74,50 € 86,67 €/liter
La Grola Allegrini 2016
95
94
93
La Grola Allegrini 2016
22,90 € 24,50 € 30,53 €/liter
Lugana 'Oasi Mantellina' Allegrini 2019
Lugana 'Oasi Mantellina' Allegrini 2019
12,80 € 15,00 € 17,07 €/liter
Amarone Classico Magnum Allegrini 2016
3
4
5
Amarone Classico Magnum Allegrini 2016
148,50 € 160,00 € 99,00 €/liter
La Poja Allegrini 2015
94
94
93
La Poja Allegrini 2015
82,50 € 95,00 € 110,00 €/liter
Ausverkauft