Ab 150 € kostenlos
Lieferung in Deutschland in 2 - 5 Werktagen | ab 150 € kostenlos | Callmewine ist jetzt CO2-neutral!

Agripunica

Starke Weine aus der Nuraghi Insel: eine neue Mitologie in Sardinien
Region Sardegna (Italia)
Gründungsjahr 2002
Hektar Weinberge 70
Jährliche Produktion 300.000 bt
Adresse Via Cagliari 78 - 09010 Santadi (CI)
Enologe Giorgio Marrone, Riccardo Curreli
https://cdn.shopify.com/s/files/1/0738/3112/1197/articles/brands_11307_agripunica_729.jpg?v=1709025140

Agripunica ist ein berühmter Name in der sardischen Önologie, denn es handelt sich um die Kellerei, die aus der Zusammenarbeit zwischen Santadi, einer Produktionsstätte in Sulcis, Tenuta San Guido, einem Meilenstein in der Welt des italienischen Weins, und Giacomo Tachis, einem der bedeutendsten italienischen Önologen überhaupt, dem wir die Entstehung des Sassicaia verdanken, hervorgegangen ist. Die Gründung von Agripunica geht auf das Jahr 2002 zurück und ist das Ergebnis des Erwerbs von zwei Weingütern, eines in Barrua und eines in Narcao, die im Gebiet des Basso Sulcis im Südwesten Sardiniens liegen. Die sardische Insel war ein Gebiet, von dem Tachis fest überzeugt war, und so überzeugte er bei einem Abendessen in Verona während der Vinitaly Antonello Pilloni, den Präsidenten der Weinkellerei Santadi, für die der Önologe als Berater tätig war, und den Marchese Nicolò Incisa della Rocchetta, Eigentümer der Tenuta San Guido, einem weiteren Weingut, dem Tachis folgte, von diesem ehrgeizigen gemeinsamen Vorhaben.

Das Weingut Agripunica verfügt über 70 Hektar Weinberge, die sich auf die Gemeinden Barrua und Narcao verteilen und auf sehr tiefgründigen, steinigen und sandigen Böden, die auch durch das Vorhandensein von Ton und Kalkstein gekennzeichnet sind, angepflanzt sind. Auf diesen Böden baut das Weingut Carignano und Vermenino an, autochthone Rebsorten Sardiniens, aber auch zahlreiche internationale Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Syrah und Chardonnay. Die Trauben profitieren dann von dem warmen und hellen Sulcis-Klima, das durch die Meeresbrise gemildert wird. Die gesamte Weinbereitung erfolgt in temperaturkontrollierten Edelstahltanks unter den wachsamen Augen des Önologen. Die Rotweine reifen anschließend zwischen 12 und 18 Monaten in Barriques aus französischer Eiche. Der Weißwein "Samas" hingegen reift zwischen Stahl und Zement.

Das Aushängeschild des Weinguts Agripunica ist zweifellos der "Barrua", einer der national und international bekanntesten sardischen Weine, der aus einer Kombination der einheimischen Carignano-Traube und geringen Anteilen der Bordeaux-Trauben Cabernet Sauvignon und Merlot entsteht. Die Qualität der beiden anderen Etiketten des Weinguts ist ebenfalls bemerkenswert: "Montessu", ein weiterer Verschnitt, der die Ursprünglichkeit von Sulcis mit der Eleganz französischer Rebsorten verbindet, und "Samas", ein Verschnitt aus Vermentino und Chardonnay von großer Ausdrucksfülle.

"È proprio la quantità di luce a rendere questa regione unica. Il sole contribuisce all'ottima maturazione dei grappoli, soprattutto la straordinaria influenza del mare regola il caldo eccessivo e stabilizza il clima"

Giacomo Tachis
Die Weine von Agripunica
4 -@@-3-Bibenda
3 -@@-2-Vitae AIS
91 -@@-9-James Suckling
14,30 € 12,90 
17,20 €/liter Inkl. MwSt. Und St.
Werbeaktion
4 -@@-3-Bibenda
3 -@@-2-Vitae AIS
91 -@@-9-James Suckling
18,00 
24,00 €/liter Inkl. MwSt. Und St.
93 -@@-9-James Suckling
5 -@@-3-Bibenda
4 -@@-2-Vitae AIS
35,10 
46,80 €/liter Inkl. MwSt. Und St.