Tiefenbrunner

Elegante Weine aus Südtirol: ein echter Bezugspunkt nicht nur für Müller Thurgau

Die Kellerei Tiefenbrunner ist ein historischer Betrieb aus Südtirol, ein Garant für Qualität und Zuverlässigkeit. Zusammen mit seiner Frau Sabine ist Christof bereits die siebte Generation der Familie Tiefenbrunner, die seit dem Jahr 1848 in der Weinwirtschaft verwurzelt ist. Die Kellerei befindet sich in Südtirol, in Entiklar. Die Ortschaft ist geprägt von einer wunderschönen Burg aus dem 12. Jahrhundert, in dessen umliegendem Park sich hundertjährige Pflanzen tummeln und Holz- und Steinstatuen aus dem zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zur Schau stehen. Ein kleiner See mit anliegendem Wasserkraftwerk versorgt die Gegend mit Strom.
Heute nennt die Kellerei 25 Hektar Weinberg ihr Eigen, während umliegende Weinbauern Trauben von weiteren 45 Hektar konferieren. Für Christof und Stefan Rohregger, dem Önologen der Kellerei, ist die Lese und sofortige Verarbeitung der Trauben essentiell: Ihre Philosophie ist die maximale Wertschöpfung der Qualität und Charakteristiken der einzelnen Rebsorten.
Alle Tiefenbrunner Weine sind köstlich frisch und mineralisch und entstammen einer Vielfalt von Weinbergen, von denen viele auch biologisch bewirtschaftet werden. Von besonderer Bedeutung ist sicherlich der Müller-Thurgau „Felmarschall“, dessen Weinberg wahrlich spektakulär ist. Er liegt auf über 1000 Metern Meereshöhe, auf der Hochebene von Fennberg, in einem einzigartigen pedoklimatischen Kontext. Es handelt sich hier um eine Kellerei, die es auf jeden Fall Wert ist, entdeckt und immer wieder auf Neue probiert zu werden. Mit jedem Schluck kann die ausdrucksstarke Klarheit und das unfehlbare Gleichgewicht Südtiroler Qualitätsproduktion genossen werden.

Zusätzliche Bemerkungen

Gründungsjahr
1848
Rebfläche (ha)
25
Jahresproduktion
800.000 bt
Önologe
Stephan Rohregger
Adresse
Via Castello 4 Frazione Niclara - 39040 Cortaccia s.S.d.V. (BZ)
Die Weine von Tiefenbrunner