Corte Sant'Alda

Originalität und Feinheit aus Valpolicella: die Harmonie zwischen Wein und Natur

Nachhaltigkeit, biodynamische Praktiken, Harmonie der Produktionsphasen und Empathie mit allen Formen des Lebens sind die Werte, die das Weingut Corte Sant'Alda leiten, um die richtigen Bedingungen zu bestimmen, um emblematische Weine von hohem Wert zu erhalten. Das Weingut, das von Marinella Camerani, einer talentierten Frau mit klaren Vorstellungen, zusammen mit ihrem Mann Cesare und ihrer Tochter Francesca geführt wird, bewirtschaftet insgesamt 20 Hektar Weinberge, die biologisch bewirtschaftet werden und auf kalkreichen Böden gepflanzt sind. 

In der Produktionsphase verbinden sich der Respekt vor der Natur und die Aufmerksamkeit für das Gleichgewicht des Ökosystems mit Innovation und Experimentierfreude: Neben Fässern aus verschiedenen Hölzern und Betontanks in allen Formen wurden vor kurzem auch Glasfasertanks und Amphoren eingeführt, um die Produktion zu diversifizieren.

Die Weine von Corte Sant'Alda zeichnen sich durch eine ungewöhnliche Feinheit und eine stilistische Genauigkeit aus, die das Ergebnis von Talent und Forschung ist, aber vor allem einer anspruchsvollen Philosophie, die in jeder Phase, von der Arbeit im Weinberg bis zur Verkostung im Glas, nach Balance und Harmonie strebt.

Zusätzliche Bemerkungen

Gründungsjahr
1986
Rebfläche (ha)
19
Eigene Trauben
100%
Jahresproduktion
90.000 bt
Önologe
Marinella Camerani
Adresse
Via Capovilla, 28 - Loc. Fioi - 37030 Mezzane di Sotto (VR)

 

 

"For me, the wine is a natural product and from the nature must be to depend"

Marinella Camerani
Die Weine von Corte Sant'Alda