Ab 150 € kostenlos
Lieferung in Deutschland in 2 - 5 Werktagen | ab 150 € kostenlos | Callmewine ist jetzt CO2-neutral!

Bodega Chacra

Region Patagonia (Argentina)
Gründungsjahr 2004
Hektar Weinberge 40
Jährliche Produktion 150.000 bt
Adresse Bodega Chacra, XM8C+C6, Mainqué - Río Negro Argentina
https://cdn.shopify.com/s/files/1/0738/3112/1197/articles/brands_12361_bodega-chacra_2750_d9506df6-db21-497e-894f-73f4a83c8819.jpg?v=1716559244

Im trockenen, aber kühlen Klima Patagoniens produziert das Weingut Bodega Chacra überraschende Interpretationen der burgundischen Rebsorten Chardonnay und Pinot Noir. Die Geschichte dieses Weinguts begann im Jahr 2003, als Piero Incisa della Rocchetta, Enkel des berühmten Marquis Mario Incisa della Rocchetta, bei einer Verkostung in New York einen Pinot Noir aus Patagonien probierte. Nachdem er sich in diesen Wein verliebt hatte, beschloss er ein Jahr später, in das Gebiet von Mainqué in der Region Rio Negro zu investieren, wo er seit den 1930er Jahren freilaufende Rebstöcke anpflanzte. Später gesellte sich zu Piero der geschätzte burgundische Winzer und ehemalige Schauspieler Jean-Marc Roulot, der ihm beim Anbau und der Vinifizierung des Chardonnay zur Seite stand. In Patagonien bezeichnet der Begriff "chacra" eine Parzelle, die für die Pomologie bestimmt ist, eine Disziplin, die das Obst unter Berücksichtigung zahlreicher Parameter klassifiziert. Dieses Wort ist auch im Zusammenhang mit dem vitalen Energiezentrum bekannt, das den Menschen mit dem gesamten Universum verbindet.

Die 40 Hektar Weinberge von Bodega Chacra werden biologisch und biodynamisch bewirtschaftet, mit absolutem Respekt vor dem Gleichgewicht der Natur. Darüber hinaus widmet sich das Weingut der Bienenzucht, um die biologische Vielfalt in der Umwelt zu fördern. Nach diesen edlen Prämissen werden nur die aus dem Burgund stammenden Rebsorten Pinot Noir und Chardonnay angebaut, die gut an die Boden- und Klimabedingungen des Gebiets angepasst sind. Die Höhenlage liegt zwischen 290 und 330 Metern über dem Meeresspiegel und die Bodenbeschaffenheit variiert je nach Unterzone, wobei Ton, Sand, Kies und Eisen verstreut vorkommen. Die Weinlese erfolgt in den frühen Morgenstunden, wenn die Temperaturen noch kühl sind. Nach einer sorgfältigen Auswahl der Trauben im Weinkeller erfolgt die Weinbereitung, und zwar in Rot für den Pinot Noir und in Weiß für den Chardonnay. Die Gärung erfolgt ausschließlich mit einheimischen Hefen, die Weine werden weder gefiltert noch geklärt, und der Ausbau erfolgt in Fässern aus französischer Eiche, die stets wohldosiert eingesetzt werden.

Auf diese Weise entstehen die Weiß- und Rotweine der Bodega Chacra, die wie der Chardonnay "Chacra" und die Pinot Noirs "Chacra 55" und "Chacra 32" ein Höchstmaß an Qualität erreichen und sich durch ihre Eleganz, Frische und Duftigkeit auszeichnen.

Die weine von Bodega Chacra
94 -@@-9-James Suckling
63,00 
84,00 €/liter Inkl. MwSt. Und St.
98 -@@-9-James Suckling
112,50 
150,00 €/liter Inkl. MwSt. Und St.
93 -@@-9-James Suckling
37,00 
49,33 €/liter Inkl. MwSt. Und St.
98 -@@-9-James Suckling
68,00 € 61,20 
81,60 €/liter Inkl. MwSt. Und St.
Werbeaktion