Bergianti

Authentische und echte emilianische Weine: eine kleine biodynamische Kellerei

Das Weingut Bergianti ist ein junges Weingut in der Gegend von Carpi, das im Rahmen des Projekts TerreVive mit dem Ziel gegründet wurde, die Biodiversität, den Respekt für die Umwelt, das menschliche Wohlbefinden und die Prinzipien einer kurzen Lieferkette zu fördern. Durch die Kombination dieser Prinzipien mit denen der biodynamischen Landwirtschaft und der Lust am Experimentieren produziert Bergianti typische emilianische Weine mit einer echten, lebendigen und wahrhaftigen Persönlichkeit.

Gianluca Bergianti hat zusammen mit seiner Frau Simona eine Weinbergsfläche von nur 4 Hektar, die ohne den Einsatz von Herbiziden oder synthetischen Chemikalien bewirtschaftet wird, mit großer Aufmerksamkeit für das organische Gleichgewicht der Pflanze und der Umwelt. Das Land wird nicht bewässert, damit die Wurzeln der Reben tief graben können, und wird nur mit biodynamischen Präparaten gefüttert. Einige umliegende Hecken, ein kleiner Wald und ein Teich tragen zum Gleichgewicht des Ökosystems und zur Gesundheit der Pflanzen bei. Außerdem wurde ein 80 Quadratmeter großes Eishaus gebaut, das von einem mit Haselnuss- und Ahornbäumen bewachsenen Hang überragt wird und die Veredelung und Konservierung der produzierten Weinflaschen bei optimaler Temperatur zu jeder Jahreszeit ermöglicht, ohne dass eine Klimaanlage erforderlich ist. Das Weingut Bergianti hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht für seine Weine aus Lambrusco-Trauben, von denen einer nach der klassischen Methode hergestellt wird, und für einen Weißwein aus Pignoletto-Trauben. 

Diese Weine entstehen aus den besten Traditionen des Gebiets und spiegeln einen Lebensstil wider, der auf der Liebe zur Natur und tugendhaften landwirtschaftlichen Praktiken basiert. Echte und unverfälschte Weine.

Weitere Informationen

Gründungsjahr
2009
Rebfläche (ha)
4
Jahresproduktion
15.000 bt
Adresse
Via Paganelle Guerri, 15 - 41012 Gargallo di Carpi (MO)
Die Weine von Bergianti