Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Angebot und den Verkauf von Produkten auf dieser Webseite www.callmewine.com (Webseite).

 

Die auf der Webseite gekauften Produkte werden von CALLMEWINE S.R.L. (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) mit Sitz in Via Lovanio 5, 20121 Mailand angeboten und verkauft, die im Folgenden Callmewine gennant wird: Stammkapital 12.245,92 Euro, USt-Id IT07130650968 (DE329592629), Eintragung im Verzeichnis der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten (REA) der Handelskammer Mailand Nr.1937916. Die Gesellschaft unterliegt der Leitung und Koordinierung durch Italmobiliare S.p.A., Steuernummer 00796400158.

 

Dievorliegenden AGB regeln nicht den Verkauf von Produkten und/oder die Erbringung von Dienstleistungen durch andere Parteien als Callmewine, die auf der Webseite über Links, Banner oder andere Hypertext-Links vertreten sind.

 

  1. KÄUFE AUF DER WEBSEITE

1.1 Im Falle deutscher Staatsbürger sind Käufe auf der Webseite nur Personen ab 16 Jahren gestattet.  

Der Nutzer, der Käufe auf der Webseite tätig, verpflichtet sich in jedem Fall, Callmewine von jeglicher Haftung freizustellen, falls er dabei das in seinem Land geltende Mindestalter nicht beachtet.

1.2 Callmewine behält sich das Recht vor, Bestellungen nach eigenem Ermessen abzulehnen oder zu stornieren. Es können zum Beispiel Bestellungen eines Nutzers abgelehnt werden, (i) mit dem ein Rechtsstreit anhängig ist; (ii) der rin Vergangenheit gegen diese AGB und/oder die Bedingungen und/oder Bedingungen eines Kaufvertrags mit Callmewine verstoßen hatte; (iii) der in Betrugsfälle jeglicher Art und insbesondere in Kreditkartenbetrug verwickelt war; (iv) der falsche, unvollständige oder ungenaue Identifikationsdaten angegeben hatte oder der die gemäß diesen AGB angeforderten Dokumente Callmewine entweder nicht rechtzeitig oder ungültige Dokumente zugesandt hatte; (v) der keine ausreichenden Garantien für seine Zahlungsfähigkeit bietet. Callmewine behält sich in jedem Fall das Recht vor, Bestellungen zu stornieren, bei denen die absolute Sicherheit der Transaktionen nicht gewährleistet ist.

1.3 Bei Käufen auf der Webseite kann Folgendes vorkommen: Der Kaufvorgang enthält einen oder mehrere wesentliche Fehler; das nachstehend definierte Produktblatt enthält falsche Informationen in Bezug auf wesentliche Fehler (z.B. Produktpreis). In diesen Fällen oder in ähnlichen Fällen kann der Benutzer die Stornierung der Bestellung beantragen oder in Absprache mit Callmewine ein anderes Produkt wählen, vorbehaltlich der Anpassung des Kaufpreises.

 

  1. REGISTRIERUNG AUF DER WEBSEITE

2.1 Der Kauf von Produkten auf der Webseite ist nur registrierten Nutzern gestattet.

2.2 Die Registrierungsdaten dürfen ausschließlich vom Nutzer verwendet werden und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Der Nutzer verpflichtet sich zur Geheimhaltung der Daten sowie zur Sicherstellung, dass niemand Zugang dazu hat. Falls Verdacht auf Missbrauch und/oder Offenlegung derselben besteht, hat er Callmewine unverzüglich darüber zu informieren. Der Nutzer garantiert, dass die während der Registrierung auf der Webseite angegebenen personenbezogenen Daten vollständig sind und der Wahrheit entsprechen. Weiters verpflichtet er sich, Callmewine von der Haftung für jede Art von Schäden, Schadensersatzverpflichtungen und/oder Strafen freizustellen, die auf einen Verstoß gegen die Registrierungsregeln  auf der Webseite oder die Speicherung der Registrierungsdaten durch den Nutzer zurückzuführen  und/oder in irgendeiner Weise damit verbunden sind. 

2.3 Um Ihr Profil bei Callmewine zu löschen, senden Sie bitte eine entsprechende Anfrage an folgende E-Mail-Adresse: cancellazione-utente@callmewine.com.

 

  1. INFORMATIONEN FÜR DEN VERTRAGSABSCHLUSS

3.1 Für den Abschluss des Kaufvertrags für ein oder mehrere Produkte auf der Webseitehat der Nutzer Benutzer ein Bestellformular in elektronischer Form auszufüllen und es elektronisch an Callmewine zu senden. Die Annahme der Bestellung und der Vertragsabschluss erfolgen erst, sobald der Kunde über den Versand der bestellten Ware durch Callmewine informiert wird;

3.2 Der Vertrag kommt zustande, sobald das Bestellformular auf dem Callmewine-Server ankommt;

3.3 Nach erfolgter Registrierung des Bestellformulars sendet Callmewine dem Nutzer folgende Informationen an die angegebene E-Mail-Adresse: Bestellbestätigung mit Informationen über die Eigenschaften des gekauften Produkts sowie detaillierte Preisangabe, gewählte Zahlungsart, Versandkosten und etwaige zusätzliche Kosten sowie Kundendienst-Kontaktdaten zwecks Unterstützung und/oder Beschwerden. Es wird empfohlen, die erhaltene E-Mail als Kaufnachweis aufzubewahren. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Informationen über das Widerrufsrecht sowie die Callmewine-Datenschutzrichtlinie können über Links am Ende der E-Mail zur Bestätigung der Bestellung aufgerufen werden, welche auf die entsprechenden Seiten der Webseite verweisen. [CBM1]

3.4 Das Bestellformular wird in der Callmewine-Datenbank über den zur Bearbeitung der Bestellung erforderlichen Zeitraum und auf jeden Fall den rechtlichen Vorschriften gemäß hinterlegt. Der Nutzer hat die Möglichkeit, es über sein Konto einzusehen.

 

  1. GÜLTIGKEIT VON ANGEBOTEN UND PREISEN

4.1 Alle Produkte sind in Euro (€) angegeben und verstehen sich, sofern nicht anders angeführt, inklusive Umsatzsteuer („USt“). Auf etwaige zusätzliche Kosten wird im Bestellformular ausdrücklich und gesondert hingewiesen, bevor der Nutzer die Bestellung abschickt.

4.2 Callmewine kann die Produktpreise jederzeit ohne Vorankündigung ändern, wobei der dem Nutzer in Rechnung gestellte Preis jenem entspricht, der zum Zeitpunkt der Übermittlung der Bestellung auf dem Informationsblatt mit den wichtigsten Merkmalen des Produkts (Produktblatt) aufscheint. Preiserhöhungen und Preissenkungen, die nach der Übermittlung der Bestellung eintreten, werden nicht berücksichtigt.

4.3 Auf der Webseite können Produkte zu ermäßigten Preisen zum Verkauf angeboten werden. Der auf der Webseite angegebene volle Preis (durchgestrichener Preis), von dem der Callmewine-Rabatt abgezogen wird, entspricht dem auf der Webseite veröffentlichten Listenpreis.

 

  1. BESTELLUNGEN - PRODUKTINFORMATIONEN

5.1 Callmewine verarbeitet die Bestellung und versendet das gekaufte Produkt erst nach Erhalt der Bestäxtigung aus der die Ermächtigung zur Zahlung des fälligen Gesamtbetrags, bestehend aus Kaufpreis, eventuellen Lieferkosten und sonstigen zusätzlichen Kosten, gemäß Bestellformular (fälliger Gesamtbetrag) hervorgeht.

5.2 Bis zur Zahlung des fälligen Gesamtbetrags durch den Nutzer sind die Produkte Eigentum von Callmewine. Das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte aus nicht Callmewine anlastbaren Gründenwird auf den Nutzer übertragen, sobald der Nutzer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Spediteur ist, in den physischen Besitz der Produkte gelangt.

5.3 Jedes Produkt wird von einem Produktblatt begleitet. Die Bilder und Beschreibungen auf der Webseite geben die Eigenschaften der Produkte so getreuwie möglich wieder. Die Abbildungen im Produktblatt können jedoch je nach Jahr bezüglich Abmessung oder Zubehör vom tatsächlichen Produkt abweichen. Die Bilder sind daher als Beispiele mit möglicher Toleranz zu betrachten. Für die Zwecke des Kaufvertrags ist die Produktbeschreibung im Bestellformular des Nutzers maßgebend.

5.4 Alle Produkte enthalten Sulfite, da jeder Wein von Natur aus Sulfit enthält. Bei der Weinerzeugung kann allerdings die Zugabe weiterer Sulfite erfolgen. In einigen Fällen ist der Wein jedoch vollständig frei von zugesetzten“ Sulfiten.

5.5 Der Kauf von Geschenkgutscheinen hat keinen Einfluss im Mindestbetrag, ab dem der Nutzer Anspruch auf kostenlosen Versand der Produkte hat, nicht berücksichtigt.

5.6 Hinweis in Bezug auf Jahrgänge: Falls der Name/die Artikelbezeichnung keinen Hinweis auf den Jahrgang enthält, kann Callmewine nicht gewährleisten, dass ein spezieller Jahrgang verfügbar ist, es sei denn Callmewine bietet einen besonderen Jahrgang an. Die Weinbilder auf dieser Webseite dienen nur der Darstellung des Produkts und Informationszwecken, der dort abgebildete Jahrgang muss allerdings nicht dem aktuell verfügbaren Jahrgang entsprechen.

 

  1. VERFÜGBARKEIT DER PRODUKTE

6.1 Die Anzahl der auf der Webseite angebotenen Produkte ist begrenzt. Daher kann es vorkommen, dass mehrere Nutzer gleichzeitig dasselbe Produkt kaufen und dass das bestellte Produkt nach erfolgter Übermittlung der Bestellung nicht mehr verfügbar ist.

6.2 Bei Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts, wird der Nutzer unbeschadet der ihm gesetzlich zugestehenden Rechte umgehend benachrichtigt. Falls der Nutzer von seinem Stornierungsrecht Gebrauch macht oder die Zahlung des fälligen Gesamtbetrags bereits erfolgt ist, erstattet Callmewine diesen Betrag unverzüglich und in jedem Fall innerhalb einer Frist von maximal15 Tagen ab dem Bestelldatum. Der Betrag wird normalerweise auf dem für den Kauf verwendeten Zahlungsmittel oder auf einem anderen zwischen dem Nutzer und Callmewine vereinbarten Mittel gutgeschrieben. Verzögerungen im Falle einer Gutschrift können von der Bank, der Art der Kreditkarte oder der verwendeten Zahlungsmethode abhängen.

6.3 Bei Bestellung mehrerer Produkte (Mehrfachbestellung) benachrichtigt Callmewine im Falle der nur teilweisen Verfügbarkeit den Nutzer unverzüglich per E-Mail oder per Telefon, wobei die einschlägigen Rechte des Nutzers unberührt bleiben. Letzterer ist somit berechtigt, den Vertrag, beschränkt auf das/die nicht mehr verfügbare/n Produkt/e zu kündigen. Macht der Nutzer von dem Recht auf Stornierung der nicht mehr verfügbaren Produkte Gebrauch oder ist die Zahlung des fälligen Gesamtbetrags bereits erfolgt, erstattet Callmewine den für diese Produkte fälligen Betrag, einschließlich Versandkosten und sonstiger zusätzlicher Kosten, die in Bezug auf diese Produkte fällig sind (fälliger Teilbetrag), unverzüglich und in jedem Fall innerhalb einer Frist von maximal 15 Tagen ab Aufgabe der Bestellung. Der Rückerstattungsbetrag wird dem Nutzer per E-Mail oder telefonisch mitgeteilt. Der Nutzer erhält den Betrag über dasselbe Zahlungsmittel, das er bei der Bezahlung seiner Bestellung gewählt hatte oder auf eine andere zwischen den Parteien vereinbarte Weise. Verzögerungen im Falle einer Gutschrift können von der Bank, der Art der Kreditkarte oder der gewählten Zahlungsart abhängen. Die Stornierung der gesamten Mehrfachbestellung ist nur möglich, wenn die nicht mehr verfügbaren Produkte den restlichen bestellten Produkten gegenüber offensichtlich und nachweislich eine ergänzende Funktion innehaben.

 

  1. LIEFERUNG VON GEKAUFTEN PRODUKTEN

7.1 Die Höhe der vom Nutzer für eine bestimmte Bestellung geschuldeten Versandkosten wird während des Kaufvorgangs, in der Bestellübersicht und in jedem Fall vor Übermittlung der Bestellung ausdrücklich und gesondert angezeigt (in Euro einschließlich Umsatzsteuer). Ist keine genaue Lieferfrist angeführt, erfolgt die Lieferung in jedem Fall innerhalb von 30 Tagen ab Vertragsabschluss.

7.2 Die Lieferverpflichtung gilt bei Übertragung der materiellen Verfügbarkeit der Ware oder der Produktkontrolle auf den Nutzer als erfüllt.

Der Nutzer hat den Zustand des gelieferten/abgeholten Produkts zu überprüfen. Das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte aus nicht Callmewine anlastbaren Gründen geht auf den Nutzer über, sobald dieser oder ein von ihm benannter Dritter und, der nicht der Spediteur ist, in den physischen Besitz des Produkts gelangt. Wir empfehlen dem Nutzer, die Anzahl der erhaltenen Produkte zu überprüfen und sicherzustellen, dass die Verpackung, einschließlich des Versiegelungsmaterials intakt bzw. nicht beschädigt, nass oder in irgendeiner Weise manipuliert ist. Es liegt in seinem eigenen Interesse, auf dem Transportdokument des Spediteurs etwaige Mängel zu vermerken und das Paket unter VORBEHALT anzunehmen (z. B. beschädigter Hals, nasses Paket, Klebeband nicht der Marke Callmewine). Die vorbehaltlose Entgegennahme der Produkte berechtigt den Nutzer nicht, rechtliche Schritte gegen den Kurier und/oder Callmewine einzuleiten, wenn die Produkte verloren gehen oder beschädigt werden, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung sind auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Kuriers selbst zurückzuführen. Eine Ausnahme bilden Teilverlusten oder Schäden, die zum Zeitpunkt der Lieferung nicht erkennbar sind, wobei im letzteren Fall der Schaden so bald wie möglich und spätestens acht Tage nach Erhalt werden muss. Sollte das Paket offensichtliche Anzeichen von Manipulation oder Veränderungen aufweist, wird dem Nutzer außerdem empfohlen, unverzüglich den Callmewine-Kundendienst zu benachrichtigen. Die Anwendung der Bestimmungen über das Widerrufsrecht und die gesetzliche Konformitätsgarantie bleibt davon unberührt.

7.3 Bestellungen, die auf der Webseite Callmewine.de aufgegeben werden, können ausschließlich innerhalb Deutschlands verschickt werden.

 

  1. ZAHLUNGSARTEN

8.1 Die Zahlung der Produkte kann per Kreditkarte, per PayPal oder per Überweisung erfolgen. Sollte eines dieser Zahlungsmittel für ein bestimmtes Produktnicht zulässig sein, wird dies spätestens zu Beginn des Kaufvorgangs auf der Webseite deutlich angezeigt.

8.2 Zahlung per Kredit- oder Debitkarte

8.2.1 Die Zahlung der Produkte kann per Kredit- oder Debitkarte direkt über die Webseite erfolgen.

8.2.2 Um die Sicherheit der auf der Webseite geleisteten Zahlungen zu gewährleisten und Betrug vorzubeugen, behält sich Callmewine das Recht vor, den Nutzer zur Übermittlung einer Kopie der Vorder- und Rückseite seines Personalausweises und, falls der Besteller und Karteninhaber nicht dieselbe Person sind, einer Kopie des Personalausweises des Karteninhabers, per E-Mail aufzufordern. Der Ausweis muss gültig sein. In der E-Mail wird angegeben, innerhalb welcher Frist das Dokument bei Callmewine einzutreffen hat. Diese Frist beträgt maximal 5 Werktage ab Erhalt der Anfrage durch den Nutzer. Bis zum Eintreffen des angeforderten Dokuments wird die Bestellung pausiert. Der Nutzer ist verpflichtet, die angeforderten Dokumente innerhalb der angeführten Frist zu senden.

8.2.3 Sollte Callmewine die Dokumente nicht innerhalb der in der Anforderungs-E-Mail angegebenen Frist oder abgelaufene bzw. ungültige Dokumente erhalten, behält sich Callmewine das Recht vor, die Bestellung zu stornieren, und den entsprechenden Gesamtbetrag zu erstatten.

8.2.4 Die vertraulichen Kreditkartendaten (Kartennummer, Inhaber, Ablaufdatum, Sicherheitscode) werden verschlüsselt und direkt an den Zahlungsdienstleister übertragen, ohne die von Callmewine verwendeten Server zu durchlaufen. Callmewine hat folglich keinen Zugriff auf die Kreditkartdaten und speichert sie abgesehen vom Namen des Kreditkartinhabers auch nicht  (selbst wenn der Nutzer diese Daten auf der Webseite speichert).

8.3 Zahlung per PayPal

8.3.1 Die Zahlung der auf der Webseite gekauften Produkte kann per PayPal erfolgen. Wählt der Nutzer PayPal als Zahlungsmittel, wird er auf die Webseite www.paypal.it weitergeleitet, auf der die Zahlung gemäß den von PayPal vorgesehenen und geregelten Verfahren und den zwischen dem Nutzer und PayPal vereinbarten Vertragsbedingungen durchgeführt wird. Die auf der PayPal-Webseite eingegebenen Daten werden direkt von PayPal verarbeitet und nicht an Callmewine übertragen oder weitergegeben. Callmewine kennt daher die mit dem PayPal-Konto des Nutzers verbundenen Kreditkartendaten oder die Daten eines anderen mit diesem Konto verbundenen Zahlungsinstruments nicht und speichert sie in keiner Weise.

8.3.2 Bei Zahlung per PayPal wird der fällige Gesamtbetrag dem Nutzer bei Vertragsabschluss durch PayPal gleichzeitig über die Webseite in Rechnung gestellt. Im Falle der Kündigung des Kaufvertrags und bei Rückerstattung aus einem beliebigen Grund wird der dem Nutzer zustehende Betrag dessen PayPal-Konto gutgeschrieben, sofern keine aderslautenden Vereinbarungen zwischen dem Nutzer und Callmewine bestehen. Der Zeitpunkt der Gutschrift auf das mit diesem Konto verknüpfte Zahlungsinstrument hängt ausschließlich von PayPal und dem Bankensystem ab. Sobald der Auftrag zur Gutschrift zugunsten des Kontos erteilt wurde, kann Callmewine nicht für Verzögerungen oder Versäumnisse bei der Gutschrift des Rückerstattungsbetrags verantwortlich gemacht werden. Der Nutzer hat sich in diesem Fall direkt an PayPal zu wenden.

8.4 Überweisung

8.4.1 zahlt der Nutzer per Banküberweisung, wird die Bestellung versandt, sobald Callmewine den der Bestellung entsprechenden Betrag auf seinem Konto gutgeschrieben bekommen hat.

 

  1. WIDERRUFSRECHT

9.1 Der Nutzer hart in seiner Eigenschaft als Verbraucher das Recht, den mit Callmewine abgeschlossenen Vertrag innerhalb von vierzehn (14) Kalendertagen (Widerrufsfrist), ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, ohne dass dadurcg zusätzlich zu den in diesem Artikel angegebenen Kosten weitere Kosten anfallen. Die Widerrufsfrist läuft nach 14 Tagen ab:

  • im Falle der Bestellung in Bezug eines einzelnen Produkt ab dem Tag, an dem der Nutzer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Spediteur ist, den physischen Besitz des Produkts erlangt;
  • im Falle einer Mehrfachbestellung mit getrennten Lieferungen ab dem Tag, an dem der Nutzer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Spediteur ist, den physischen Besitz des letzten Produkts erlangt;
  • im Falle eines Auftrags zur Lieferung eines Produkts, das aus mehreren Losen oder Stücken besteht, ab dem Tag, an dem der Nutzer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Spediteur ist, den physischen Besitz der letzten Charge oder des letzten Stücks erlangt.

9.2. Zur Ausübung des Wiederrufsrechtes muss der Nutzer vor Ablauf der Widerrufsfrist Callmewine über seinen Beschluss informieren.

9.3 Zur Ausübung des Rücktrittsrechts hat der Nutzer eine Anfrage über die Kontaktseite mit der ausdrücklichen Erklärung, vom Vertrag zurücktreten zu wollen, zu senden (Rücktrittserklärung). Da die Beweislast für die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist dem Nutzer obliegt, liegt es im Interesse des Nutzers, eine Kopie der an Callmewine geschickten E-Mail mit der Widerrufserklärung aufzubewahren.

9.4 Für die Rücksendung des Produkts kann der Nutzer einen Spediteur seiner Wahl beauftragen, wobei die Rücksendekosten vom Nutzer zu tragen sind: Der Nutzer muss nach Ausübung des Rücktrittsrecht auf die in diesem Artikel beschriebene Weise das Produkt unverzüglich und auf jeden Fall innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum, an dem er Callmewine seinen Rücktrittsbeschluss mitgeteilt hat, mit einem Spediteur seiner Wahl und auf eigene Kosten an Callmewine zurücksenden. Die Frist gilt als eingehalten, wenn der Nutzer das Produkt vor Ablauf der vierzehn Tage zurücksendet. Das ordnungsgemäß geschützte und verpackte Produkt muss an folgende Adresse geschickt werden:

CALLMEWINE S.R.L. presso ARVATO
Via Lombardia 19/21, 24060, Telgate (BG)

 

Die direkten Kosten für die Rücksendung des Produkts an Callmewine trägt der Nutzer. Die Rücksendung des Produkts an Callmewine erfolgt auf Verantwortung des Nutzers.

Hat der Nutzer für den Kauf des Produkts, für das er das Widerrufsrecht ausgeübt hat, einen Rabattcode verwendet, wird nur den vom Nutzer gezahlte Betrag und nicht auch der Wert des Rabattcodes erstattet.

9.5 Falls der Nutzer vom Vertrag zurücktritt, erstattet Callmewine ihm den dafür gezahlten Gesamtbetrag unverzüglich und spätestens 14 Kalendertage ab Erhalt der Produkte in demselben Zustand, in dem sie verkauft wurden. Die Rückerstattung erfolgt über die gleiche Zahlungsmethode, die für den Kauf des produkts gewählt wurde, oder über die zwischen den Parteien vereinbarten Zahlungsmittel. Dem Nutzer entstehen durch die Rückerstattung keine zusätzlichen Kosten.

9.6 Im Falle eines Teilwiderrufs wird der Betrag der Versandkosten, der dem Nutzer nach der Rücknahme zurückzuerstatten ist, anteilig zum Wert der zu widerrufenden Ware berechnet.

9.7 Der Nutzer haftet ausschließlich für die Wertminderung der Waren, die durch einen Umgang mit dem Produkt bedingt ist, der über das zu sicheren Erkennung der Ware erforderliche Maß hinausgeht. Das Produkt muss in jedem Fall mit der üblichen Sorgfalt aufbewahrt, gehandhabt und geprüft werden und unversehrt, vollständig in allen Teilen, zusammen mit dem gesamten am Produkt  vorhandenen Zubehör, intakt und nicht manipuliert, sowie ohne Anzeichen von Verschleiß oder Schmutz zurückgegeben werden. Der Widerruf betrifft das gesamte Produkt. Er kann nicht fürTeile und/oder Zubehör des Produkts (die keine eigenständigen Produkte darstellen) ausgeübt werden.

9.8 Erfolgte der Widerruf nicht gemäß den Bestimmungen der geltenden Rechtsvorschriften, kommt es zu keiner Vertragskündigungund es besteht keine Berechtigung zur Rückerstattung. Callmewine benachrichtigt den Nutzer darüber und lehnt den Antrag auf Rücknahme ab. Nachdem das Produkt bei Callmewine eingetroffen ist, steht es dort dem Nutzer zur Abholung zur Verfügung, die auf dessen Kosten und unter dessen Veranwortung zu erfolgen hat.

9.9 Falls das Produkt, für welches das Widerrufsrecht in Anspruch genommen wurde, einen Wertverlust erlitten hat, der auf eine Handhabung der Ware zurückzuführen ist, die über das erforderliche Maß zu ihrer eindeutigen Identifizierung hinausgeht, wird der zu erstattende Betrag um den Betrag der Wertminderung gekürzt. Callmewine setzt den Nutzer darüber sowie über den dadurch bedingten geringeren Rückerstattungsbetrag in Kenntnis und teilt ihm bei bereits erfolgter Rückerstattung die Bankverbindung für die Zahlung des Betrags mit, der der Nutzer Callmewine aufgrund der Wertminderung schuldet.

9.10 FSollte einer der gesetzlich vorgesehen Fälle eintreten, in denen das Widerrufsrecht nicht anwendbar ist, wird der Widerrufausschluss dem Nutzer im Produktblatt und in jedem Fall während des Kaufvorgangs ausdrücklich mitgeteilt. Der Nutzer wird auch daran erinnert, dass das Widerrufsrecht gemäß Art. 59 des Verbraucherschutzgesetzes unter anderem dann ausgeschlossen ist, wenn der Verkauf Folgendes betrifft:

(i) Produkte nach Maß oder mit eindeutiger Personalisierung;

(ii) versiegelte Produkte, die aus hygienischen oder gesundheitlichen Gründen nicht für die Rücksendung geeignet sind und nach der Lieferung geöffnet wurden.

 

  1. VERSCHIEDENES
    10.1 Mit der Bestellung auf der Webseite erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, die Rechnung bei Bedarf ausschließlich in elektronischer Form übermittelt zu bekommen.

10.2 Callmewine ist eine eingetragene Marke. Fotos, Texte, Beschreibungen und alles, was auf der Webseite enthalten ist, ist Eigentum der CALLMEWINE S.R.L.. Die vollständige oder teilweise Vervielfätigung eines Teils der Webseite ist untersagt. Es ist auch verboten, Texte oder Fotos für irgenwelchen Zwecke und in irgendeiner Form und auf jeden Fall ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch CALLMEWINE S.R.L. zu vervielfältigen.
10.3 Callmewine haftet nicht für Schäden gegenüber Nutzern, Dritten oder deren Eigentum.

 

  1. AUSSERGERICHTLICHE BEILIEGUNG VON STREITIGKEITEN - ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG / ONLINE-STREITBEILEGUNG
    11.1 Callmewine teilt mit, dass eine europäische Plattform zur Online-Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten eingerichtet wurde (die sogenannte ODR-Plattform). Die ODR-Plattform kann unter folgender Adresse aufgerufen werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/; Über die ODR-Plattform kann der Verbraucher die Liste der ADR-Stellen einsehen, den Link zu deren Webseite finden und ein Online-Streitbeilegungsverfahren, an dem er beteiligt ist, einleiten. Das Recht des Verbrauchers, bei Streitigkeiten, die sich aus diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen ergeben, die zuständigen ordentlichen Gerichte anzurufen, bleibt davon unberührt.

11.2 Ein Nutzer mit Wohnsitz nicht in Italien, sondern in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union kann bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Anwendung, Ausführung und Auslegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch auf das für Streitigkeiten durch Verordnung (EG) Nr. 861/2007 des Rates vom 11. Juli 2007 festgelegte europäische Verfahren für geringfügige Forderungen zurückgreifen, sofern der Streitwert ohne ausschließlich Zinsen, Kosten und Auslagen 2.000,00 € nicht überschreitet. Der Text der Verordnung ist auf der Webseite www.eur-lex.europa.eu abrufbar.

 

  1. KUNDENDIENST UND BESCHWERDEN

12.1 Zur Anforderung von Informationen, zur Übermittlung von Mitteilungen, zur Bitte um Unterstützung sowie zum Vorbringen von Beschwerden können Sie sich an den Kundendienst wenden:

  • Telefon: +39 02 33602774 (von Montag bis Samstag: 9:30-13:00 und 14:30-18:00 Uhr)
  • mit einer Nachricht über unsere Kontaktdaten

12.2 Callmewine wird auf eingereichte Beschwerden umgehend, spätenstens jedoch innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Eingang reagiren.

 

Die AGB können jederzeit geändert werden. Alle Änderungen und/oder neuen Bedingungen gelten ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf der Webseite. Aus diesem Grund werden die Nutzer aufgefordert, regelmäßig auf die Webseite zuzugreifen und vor dem Kauf die aktuellste Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzusehen. Ausschlaggebend sind die zum Zeitpunkt des Absendens der Bestellung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

  1. ÄNDERUNGEN

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit geändert werden. Änderungen und / oder neue Bedingungen treten in Kraft, sobald sie auf der Webseite veröffentlicht werden. Aus diesem Grund sind Benutzer aufgefordert, regelmäßig auf die Webseite zuzugreifen und vor jedem Kauf die aktuellste Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu konsultieren. Es gelten die zum Zeitpunkt des Versands der Bestellung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG

CALLMEWINE S.R.L.

Via Lovanio 5 – 20121 Mailand – Italien

 

VERTRETEN DURCH
Vertretung Komplementär
Mario Lanzarone, Roberto Pesenti

 

KONTAKT

Telefon: +39 02 81480430
E-Mail: info@callmewine.com
Internet: callmewine.de

 

REGISTEREINTRAG

Eintragung im Handelskammer "Cam.Com MI" 

Registernummer REA 1937916 - Unter der Leitung und Koordinierung von Italmobiliare S.p.A., C.F. 00796400158, stehende Gesellschaft

Registergericht: Mailand

 

KAPITAL

Stammkapital 12.245,92€

 

UMSATZSTEUER-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz
IT07130650968